Sippel Reisen Buchung und Beratung
Reiseverlauf & Hotel
Leistungen & Preise
Reiseimpressionen

Rumänien

Siebenbürgen

Reiseprogramm
1. Tag: Anreise

Zwischenübernachtung in Steinbach.

2. Tag: Anreise nach Arad

Willkommen in Rumänien! Dies wünscht Ihnen Ihre Reiseleitung an der ungarisch-rumänischen Grenze bei Nadlac. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Arad. Es folgt eine Stadtrundfahrt durch die Altstadt, die stark von dem habsburgischen Einfluss geprägt wurde. Sie sehen unter anderem das Rathaus, das Nationalmuseum, die Rote Kirche, die Katholische Kirche und die Orthodoxe Kathedrale. Abendessen und Übernachtung im gebuchten Hotel.

3. Tag: Arad - Hunedoara - Alba Iulia - Sibiu

Nach dem Frühstück verlassen Sie Arad und fahren durch die Westkarpaten und deren Ausläufer nach Hunedoara (Eisenstadt). Hier besichtigen Sie die Burg Hunyadi aus dem 14. Jh., die als Castrum von Sigismund dem Luxemburger errichtet wurde. Die gotische Kapelle, der Rittersaal und der Saal der Reichsversammlung sind sehr beeindruckend. Weiterfahrt nach Alba Iulia (dt. Weißenburg oder Karlsburg). Mit über 2000-jähriger Geschichte ist die wunderschöne Stadt Alba Iulia ein wichtiges Kulturzentrum Siebenbürgens. Die Reste der berühmten Habsburger Festung, die größte Vauban-Festung Rumäniens, beherbergt die orthodoxe Kathedrale, den Katholischen Dom und das Museum der Vereinigung. Anschließend Weiterfahrt nach Sibiu, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Sibiu

Im 12. Jh. haben die deutschen Ritter die Stadt Villa Hermani, heute Sibiu oder Hermannstadt, gegründet. Ihr Rundgang durch die schön restaurierte Altstadt beginnt am Großen Ring, der von bunten mittelalterlichen Gebäuden umgeben ist. Hier befinden sich die Katholische Kirche, das Rathaus und der Brukenthalpalast. Weiter geht es zu der Lügenbrücke und zum Huetplatz, wo Sie die imposante evangelische Stadtpfarrkirche bewundern können. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im gebuchten Hotel.

5. Tag: Sibiu - Bran - Brasov

Fahrt Richtung Brasov nach Kerz, hier Besuch einer Zisterzienserabtei. Danach Gelegenheit zum Mittagessen. Nachmittags fahren Sie nach Bran, hier besichtigen Sie die berühmte Burg Dracula (Törzburg). Weiterfahrt nach Brasov, Abendessen und Übernachtung im gebuchten Hotel.

6. Tag: Brasov - Sighisoara - Targu Mures

Der Tag beginnt mit einer ausführlichen Stadtführung in Brasov. Das Alte Rathaus stammt aus dem 15. Jh und beherbergt das Museum der Geschichte der Stadt. Dem Rathaus gegenüber werden Sie die orthodoxe Maria-Entschlafens-Kirche aus dem 19. Jh. bewundern können. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Schwarze Kirche mit einem 87 m hohen Turm, die das größte gotische Gotteshaus zwischen Istanbul und Wien ist. In der Kirche ist die größte Orgel mit über 4000 Pfeifen sowie türkische Gebetsteppiche zu bewundern. Weiterfahrt nach Sighisoara. Die Führung durch die Altstadt zeigt Ihnen u.a. den Uhrturm aus dem 14. Jh., das Haupttor der Burg, das ehemalige Dominikanerkloster, das venezianische Haus, das Dracula Haus sowie die bekannte Bergkirche. Weiterfahrt nach Targu Mures, Abendessen und Übernachtung im gebuchten Hotel.

7. Tag: Targu Mures - Bistrita - Gura Humorului

Die Stadt Targu Mures trägt den Namen des längsten Flusses Rumäniens und zählt etwa 145.000 Einwohner. Während des Stadtrundganges entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: die Burganlage aus dem 15. Jh., die Universität mit einer großen medizinischen Fakultät, das wunderbare Gebäude des Kulturpalastes, das Rathaus, die Skulptur der römischen Wölfin, das Theater, das Winterpalais des Grafen Toldalagi Laszlo - heute das Museum für Volkskunst - und vieles mehr. Danach fahren Sie nach Bistrita, eine der sieben Städte, die von den Sachsen im 13. Jh. gegründet wurde. Im Stadtzentrum sieht man die evangelische Kirche mit dem 77 m hohen Kirchturm. Ihr heutiger Übernachtungsort ist Gura Humorului, Abendessen und Übernachtung im gebuchten Hotel.

8. Tag: Besuch der Moldauklöster

Genießen Sie einen ganzen Tag in Bukowina, eine Region mit wunderschönen Landschaften und uralten Dörfern. Das Symbol der Bukowina sind aber die berühmten bemalten orthodoxen Klöster und der heutige Tag ist diesen wunderschönen und einzigareiten Kulturschätzen gewidmet. Sie fahren zuerst zum Kloster Moldovita, das aus dem 16. Jh. stammt und das der Geburt Christi geweiht wurde. Weiter fahren Sie über die dicht bewaldete Region zum Kloster Sucevita, wo mächtige Mauern aus dem 16. Jh. das Kloster wie eine kleine Festung erscheinen lassen. Den nächsten Stopp legen Sie bei dem Kloster Voronet ein. Das Kloster ist unter dem Namen Sixtinische Kapelle des Osten bekannt, wurde im 15. Jh. gebaut und dem Heiligen Georg dem Siegreichen, Schutzheiliger der Moldau, geweiht. Rückfahrt nach Gura Humorului. Abendessen und Übernachtung im gebuchten Hotel.

9. Tag: Gura Humorului - Holzkirchen - "Heiterer Friedhof" - Sighetul Marmatiei - Baia Mare

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in die zauberhafte Region Maramures. Hier scheinen die Dörfer mit den alten Holzkirchen, geschnitzten Holztoren und strohgedeckten Hausdächern, aus anderen Zeiten zu sein. Sie halten in dem Dorf Bogdan Voda an, wo Sie die Holzkirche aus dem 18. Jh. besichtigen. Nun geht es weiter zum Dorf Barsana, wo Sie den Kirchenkomplex mit seinen Holzkirchen besichtigen. Der einzigartige "heitere Friedhof" aus Sapanta ist der Höhepunkt des Tages. Hier tragen die Grabsteine bunte Farben und sehr lustige Verse über das Leben der
Verstorbenen, die von der Reiseleitung erklärt werden. Weiterfahrt nach Sighetul Marmatiei, Abendessen und Übernachtung im gebuchten Hotel.

10. Tag Baia Mare - Petea - Rückreise

Zwischenübernachtung

11. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Hinweis

Sonstige Eintrittsgelder, Citymaut, etc.: extra

Währung: Rumänischer Leu

Rumänien

Siebenbürgen

Leistungen
  • 2 x Zwischnübernachtung
  • 8 x Übernachtung in 4-Sterne Hotels in Rumänien
  • 8 x Frühstücksbüffet
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen mit Folkloremusik und Wein im Restaurant Sura Dacilor aus Poiana Brasov
  • Permanente deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Grenze Rumäniens
  • für das Programm lt. Reiseverlauf inkl.:
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine Besichtigung von Alba lulia
  • 1 x Besichtigung Schloss Hunyadi
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine Besichtigung von Sibiu
  • 1 x Besichtigung Schloss Dracula in Bran
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine Besichtigung von Brasov inkl. Besuch der Schwarzen Kirche
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine Besichtigung von Sighisoara
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine Besichtigung von Targu Mures
  • 1 x lokale deutsch sprechende Reiseleitung für eine Besichtigung von Bistrita
  • 1 x Besichtigung Kloster Moldovita
  • 1 x Besichtigung Kloster Sucevita
  • 1 x Besichtigung Kloster Voronet
  • 1 x Besichtigung Holzkirche Bogdan Voda
  • 1 x Besichtigung "Heiterer Friedhof" in Sapanta
Termine & Preise
20.06.19 - 30.06.19
DZ 929,00 €
EZ-Zuschlag:152,00 €

Rumänien

Siebenbürgen


(c) janoka82-fotolia.com (c) PRILL-shutterstock.com/2013 (c) dragan1956-fotolia.com

Reisesuche