Sippel Reisen Buchung und Beratung
Reiseverlauf & Hotel
Leistungen & Preise
Reiseimpressionen

Breslau

und Görlitz

Wiesbadens Partnerstadt Görlitz ist eine Stadt mit vielen sehenswerten Denkmälern, die sich von der mittelalterlichen Handelsstadt zur modernen Europastadt entwickelt hat. Sie wird Sie mit ihren Sehenswürdigkeiten begeistern.
Breslau die schlesische Metropole, wegen ihren vielen Brücken auch „Stadt der Brücken“ genannt hat sich wie kaum eine andere Stadt Polens in den letzten Jahren so vorteilhaft verändert. Restaurierte Gebäude, Veranstaltungen und Ausstellungen ziehen jährlich immer mehr Besucher in die Hauptstadt Schlesiens.

Reiseprogramm
1. Tag: Anreise Görlitz

Fahrt über die Autobahn vorüber an Eisenach - Weimar - Hermsdorfer Kreuz - Dresden - Bautzen nach Görlitz. Fahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Görlitz - Breslau

Am Vormittag Stadtführung durch die Partnerstadt von Wiesbaden. Görlitz ist eine historische Stadt mit vielen sehenswerten Denkmälern, die sich von der mittelalterlichen Handelsstadt zur modernen Europastadt entwickelt hat. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Breslau. Fahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Breslau

Nach dem Frühstück erwartet sie eine Stadtführung durch die Hauptstadt Schlesiens. Nach dem Krieg, vorbildlich wieder aufgebaut erstrahlt Breslau wieder im Glanz alter Zeiten. Die ehem. Handelsstadt ist für ihre Bauten der Backsteingotik, Wiener Barock und Renaissance Häuser im flämische Still bekannt. Berühmt ist vor allem der Alte Markt mit seinem gotischen Rathaus, die Dominsel und die Universität.

4. Tag: Ausflug Riesengebirge - Hirschberg - Schweidnitz

Heute steht ein Ausflug ins Riesengebirge im Programm. In fast jedem Dorf gibt es historische Kirchen und Gutshäuser. Einer der Höhepunkte ist die Besichtigung von Hirschberg (Jelenia Gora). Der schön restaurierte Marktplatz ist umsäumt von Laubenhäusern. Dann fahren Sie durch den Kurort Warmbrunn, früher eines der bedeutendsten Heilbäder nach Schweidnitz. Die Stadt süd-westlich von Breslau ist bekannt für die im 17. Jahrhundert gebaute Friedenskirche. Dessen Inneres in prächtigem Barock gehalten ist. Rückfahrt nach Breslau.

5. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück Fahrt über die Autobahn vorüber an Dresden zurück in das Rhein-Main-Gebiet.

Unterkunft

In Görlitz ist das „Parkhotel“. Es liegt zentrumsnah, direkt an der Neiße. Die historische Altstadt ist wenige hundert Meter entfernt. Das Hotel von Breslau liegt im Stadtzentrum in der Nähe der Dominsel und dem Altmarkt. Die Zimmer sind mit DU/WC oder Bad/WC - Haartrockner - Sat.-TV - Klimaanlage ausgestattet.

Hinweis

Sonstige Eintrittsgelder etc.: extra
Achtung:
Währung: Zloty
Umtausch: in einer Bank / Geldautomat

Breslau

und Görlitz

Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • gute Hotelunterkunft
  • 1 x Halbpension in Görlitz
  • Stadtführung in Görlitz
  • 3 x Halbpension in Breslau
  • Stadtführung in Breslau
  • Eintritt Dom
  • Eintritt Aula Leopoldina
  • Eintritt Friedenskirche in Schweidnitz
  • Ausflug Riesengebirge mit Reiseleitung
Termine & Preise
27.06.19 - 01.07.19
DZ 619,00 €
EZ-Zuschlag128,00 €

Breslau

und Görlitz


(c) Görlitz TMG

Reisesuche